aktuellesmalerei

 

Blüten

Labyrinthe

Menschen und Räume

Drei Themen

  • Drei Aufgaben müssen bewältigt;drei Rätsel gelöst werden.
  • Dreimal muss die Königstochter Stroh zu Gold spinnen.
  • Drei Tage gibt ihr Rumpelstilzchen Zeit, seinen Namen herauszufinden.
  • Drei Prüfungen müssen bestanden werden.
  • Drei Wünsche gewährt die Fee.

    In Mythen und Märchen begegnet uns immer
    wieder die Zahl Drei.
    Im Mythos symbolisiert sie die Göttinnentriade,
    in der sich die drei Lebensphasen einer Frau widerspiegeln:
    das Mädchen, die erwachsene Frau, die Alte.

Es gibt die drei Schicksalsgöttinnen:
drei Nornen, drei Moiren, drei Parzen
Sie wachen über Geburt, Leben und Tod der Menschen.
Sie spinnen, bemessen und schneiden
den Lebensfaden ab.

Themis, die griechische Göttin der Gerechtigkeit
und Gesetzlichkeit hat drei Töchter: die drei Horen.
Sie wachen wie ihre Mutter über die menschlichen Rechtsordnungen:

  • Dike Göttin der Gerechtigkeit,
  • Eunomia: Gesetzlichkeit,
  • Eirene: Frieden
Das Delta, das Dreieck ist ein
altes Symbol für die Vulva.
In Ägypten war das Dreieck
das hieroglyphische Zeichen für Frau

Alle guten Dinge sind drei!

bilderserie zeit3

Bilderserie Zeitnetz 3

 

 

 

Webdesign

Sämtliche Bilder sind urheberrechtlich geschützt.